Blog AllgemeinFebruar 17, 2021

Der Knigge , für eine respektvolle Kontaktaufnahme

Gewisse Herrschaften aufgepasst!

Nicht ohne Grund gibt es keine Telefonnummer auf meiner Seite!

Sondern wohlweislich ein Kontaktformular und eine e-mail Adresse , um tatsächlich heraus zu filtern, wer da auch von meiner Seite als potentielle Klientin oder Klient in Frage kommt.

Dies hat seine Vorgeschichte.

Dreh doch mal gedanklich den folgenden Sachverhalt  um:

Stell dir vor, du gehst der ehrenwerten Tätigkeit nach, anderen Menschen rund um ihre Sexualität eine fachkundige , geschulte Ansprechperson zu sein.

Und dann klingelt dein Telefon und jemand sagt:

“Hi, ich bin der …., kann ich in deinem Online- Coaching auch einen Orgasmus haben?”

“Hi, darf ich dir mal kurz mein bestes Stück zeigen, ich habe da eine Wunde?”

“Hi, bist du nackt?”

“Hi, ich würde ja schon gerne mit dir zusammen beim Coaching kommen.”

 

Freitag Abend klingelt es und jemand fragt: ” Hi, hast du morgen mal Zeit zum reden?”

Heiligabend kommt eine Nachricht und am 25.12. , die Nachfrage, warum du noch nicht geantwortet hast.

 

Bitte genau diese Herrschaften einmal ganz genau lesen, was ich nun dazu zu sagen habe, wie es mir genau mit dieser Art der Kontaktaufnahme geht:

Nicht gut!

Ich halte dir den Spiegel vor und frage dich, ob es dir besser bei dieser Anrede gehen würde?

Mag sein, dass du einfach aus Unbeholfenheit, Unsicherheit, Hilflosigkeit heraus so handelst oder dich einfach deine Lust unhöflich werden lässt.

Jedoch wach auf! Leg dir das 1 mal 1 des guten Benehmens zu. Eigne dir Bildung im Rahmen des gepflegten Umgangs an und erinnere dich der alten Tugenden.

 

Ich liebe  lediglich meine seriöse Arbeit! Und suche keine Affaire ! Ich muss mich auch nicht mit dir sexuell ausprobieren oder dich geil machen! Ich muss und will nicht dein Lustobjekt sein!

Ich mag die Zusammenarbeit mit meinen (angenehmen) Kunden und ihren Prozessen, ich mag das sensible Thema der Sexualität. Und ich wünsche mir, dass es so bleibt.

Ich bin ein Mensch , wie du und ich und erbitte mir Respekt.

Wie wäre es mit einer freundlichen Mail, bei ernstgemeinten Wunsch an mich für eine Unterstützung von meiner Seite?

Diese Nachricht beginnt m.E. mit einer freundlichen Anrede, mit der Vorstellung der eigenen Person und dem Vortragen des Anliegens an mich.

Sei dir im klaren , wie ich dir weiter helfen soll. Und trage mir dies vor.

Und dann werde ich dir genauso respektvoll antworten.

Ich freue mich über angemessene, freundliche zwischenmenschliche Interaktionen.

Und gebe eine klare Absage an die teilweise zu beobachtende ,verrohende Gesellschaft.

Erst recht in meiner Position.

Mir liegen die Natürlichkeit, Freundlichkeit, Menschlichkeit, Würde, Respekt im Miteinander am Herzen.

Ich verstehe mich als eine Apostelin der Liebe, Gesundheit, Zärtlichkeit, der gesunden Beziehungen und des freundlichen Miteinanders hier auf Erden.

Wenn du dich dafür angesprochen fühlst, willkommen in meiner Welt und auf meiner Seite.

Ansonsten alles Gute und auf Wiedersehen!

 

 

 

 

 

Blog AllgemeinApril 05, 2020

Ich würde gerne wissen, was in so einer Sitzung bei Ihnen los ist, fragt ein potentieller Klient per Mail.

Wie arbeiten sie denn so, fragt mich ein Interessent. Das kann ich Ihnen nicht so pauschal beantworten, gebe ich zurück. ( kommt wohl immer auch drauf an, was ihr Anliegen ist).

Sind es Gespräche, Theorie oder Praxis, fragt er nach. 

 Natürlich bin ich bereit, hier noch genauer zu erklären.

Und weil oft gewisse Fragen bei nicht nur einer Person im Kopf rum schwirren, und genau mein Betätigungsfeld noch eine gewisse Pionierarbeit darstellt, spitze ich meine Ohren, um zu erfahren, wie es Menschen mit meinem Angebot geht. Und wenn es Fragen und Unklarheiten gibt , ist das gut zu wissen. Deshalb bemühe ich mich hiermit , meine Arbeit noch etwas verständlicher im Ablauf zu erläutern. Denn ja, es ist richtig, ich arbeite durchaus auf verschiedenen Ebenen, und diese erprobe ich nun noch besser auseinander zu dividieren.

Nun gut, gehen wir mal davon aus, dass du ein Anliegen hast, was deine persönliche Sexualität und Körperlichkeit betrifft. Deshalb findest du genau hierher auf diese Seite. 

Zum einen habe ich die Rubrik Sexological Bodywork im Angebot. Hierbei werden sexuelle Thematiken , Probleme, Tabuthemen , Herausforderungen über das Gespräch aufgegriffen . Das besondere an dieser Arbeit ist jedoch, dass über den Körper gelernt wird.(somit erschließt sich, dass diese Arbeit nur in meinen Praxisräumen in Berlin statt finden kann).Hierbei findet das sogenannte somatische Lernen statt. Das heißt durch positive Erfahrungen und Gefühle wird im Körper Neues erfahren. Den Schwierigkeiten ist hier quasi keine Grenze gesetzt. Jedes X-Beliebige Problem kann hierbei aufgegriffen werden. Ich bin während der ganzen Zeit bekleidet . Während der Körperarbeit im Geschlechtsbereich trage ich Handschuhe. So sehen es die Richtlinien des Sexological Bodywork vor. Und ob überhaupt der Geschlechtsbereich berührt wird, wird vorher im Gespräch geklärt. Was wo wie passiert, wird ebenso vorher genauestens geklärt. Die Berührungsqualität ist absichtslos. Das heißt auch hier wieder, ist es keine zielorientierte Arbeit. Wo zum Beispiel ein Orgasmus geschehen muss.

Und zum Anderen gibt es eine Zusammenarbeit mit mir auch ohne jede Form der Körperarbeit. Sei es durch ein Gespräch, was von Angesicht zu Angesicht statt findet. Oder aber per Telefon, Skype oder schriftlich passieren kann. Hier finden all deine Gefühle, Herausforderungen, Fragen , Bedürfnisse Raum. Was dein Anliegen ist, ist herzlich willkommen. Ich gebe dir mein Wissen weiter. Begleite dich bei Prozessen, auch gerne über einen längeren Zeitraum. Am besten du lässt dich engagiert auf einen Prozess in unserer Zusammenarbeit ein und buchst ein Sexual- Coaching Packet bei mir. Denn die Erfahrung zeigt, dass die Menschen , die sich abgesehen von Neugierde Berührungsängsten, halbherzigen Verbesserungswünschen wirklich für einen gewissen Zeitraum auf ihre innere sexuelle Entwicklungsreise einlassen, haben durchschlagende, langanhaltende Erfolge.

Am Anfang jedes Kontaktaufnahme kannst du für 15 min ein kostenloses Gespräch erhalten. Der Sinn , daß wir uns kennen lernen um zu fühlen, ob es passt. Hierbei kannst du mir gerne mitteilen, was dich bewegt. Wir können klären, welches meiner Angebote für dich das geeignete ist.

Kontaktiere mich, fülle auf meiner Seite das Kontaktformular aus und hinterlasse mir deine e-Mail Adresse.

Ich gehe mit dir in Kontakt und wir vereinbaren zeitnah einen Termin.

 

 Ich hoffe, daß dieser Text für die Eine oder den Anderen hilfreich ist.

 

Welche Form wünscht du dir nun für dich mit mir?